Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 3751
 
 
 
Der Salzburger Jakobsweg (2 Nächte in Salzburg)
(Doppelzimmer)
  660.00 €     11.04.2020  -  18.10.2020
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Von Grenzstein zu Grenzstein geht's durch das Alpenvorland, den Rupertiwinkel und vorbei an den Bergwelten ins innere Gebirge. Im ehemaligen Kirchenstaat Salzburg waren und sind die Pilger gerne gesehene Gäste und werden reichlich belohnt für Ihre Mühen. Interessante kirchliche Stätten, zauberhafte Landschaften, beeindruckende Wege und immer wieder finden Sie Ruhe.

Charakteristik/Anforderungen:
Sie wandern auf guten Wegen und kleinen Asphaltstraßen. Die Höhenunterschiede sind gering, da Sie nur über kleinere Hügeln bzw. im Tal wandern. Einige Etappen sind bis zu 25 km lang und daher sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen.

Sie buchen ein HalloBerge Wanderreisen Tour.
Tägliche Anreise von April bis Oktober


Per PKW:
Autobahn A 1 Salzburg - Wien: Ausfahrt "Wallersee".
1. Kreisverkehr gerade durch - 2. Kreisverkehr erste Ausfahrt rechts - 3. Kreisverkehr gerade durch - am Ortsende fahren Sie rechts hoch Richtung Seekirchen. In ca. 5 km erreichen Sie die erste Einfahrts-Möglichkeit nach Seekirchen. Der Gasthof zur Post befindet sich direkt im Ortszentrum von Seekirchen. Kostenlose Parkplätze vorhanden.
Bitte beachten Sie bei Autoanreise in Österreich ist Vignettenpflicht!

Per Bahn:
Bahnhof Seekirchen.
Das Anreisehotel ist ca. 3 km vom Bahnhof entfernt.

Per Flugzeug:
Flughafen Salzburg.
Mit dem Stadtbus oder Taxi zum Bahnhof und per Bus oder Zug weiter nach Seekirchen.

Parken:
Der Gasthof verfügt über einen kostenlosen Parkplatz. Beschränkte Anzahl. Keine Reservierung!
- 6 Übernachtungen in 3 Sterne Gasthöfen und Pensionen mit Frühstück
- 2 Nächte 4 Sterne Hotel Salzburg
- Gepäcktransfer
- Zug Seekirchen - Oberhofen
- Tourenbuche und touristische Karten pro Zimmer
- Service Hotline

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung, die wir gerne für Sie buchen. Bitte auf der Reiseanmeldung vermerken.


1. Tag: Individuelle Anreise nach Seekirchen am Wallersee
2. Tag: Zug nach Oberhofen - Eugendorf
Mit dem Zug geht's zur Landesgrenze, wo der Salzburger Jakobsweg beginnt. Zuerst geht's vorbei an einer Hügellandschaft hinunter zum Wallersee. Diesem folgen Sie nach Eugendorf. Gehzeit ca. 5,5 Stunden.
3. Tag: Eugendorf - Salzburg
In der Ferne sieht man bereits die Berge, wohin Sie der Weg führt. Gemütlich geht's hinunter nach Salzburg, wo Sie prächtige Kirchen und Gottesstätten vorfinden. Natürlich können Sie noch einen Abstecher zur Wallfahrtskirche Maria Plain machen. Gehzeit ca. 4 Stunden.
4. Tag: Ruhetag in Salzburg
5. Tag: Salzburg - Großgmain/Bad Reichenhall
Quer durch die Stadt geht's in Richtung Untersberg. Bei Großgmain überschreiten Sie die Grenze zum Rupertiwinkel und anschließend kommen Sie in die bayrische Salzmetropole Bad Reichenhall. Gehzeit ca. 5 Stunden.
6. Tag: Bad Reichenhall - Unken
Heute folgen Sie der Saalach zurück ins Salzburger Land. Vorbei geht's am Saalachsee und immer tiefer wandern Sie hinein in die Berge. Der Wanderweg verläuft teilweise direkt am Flussufer, der manchmal wild romantisch durch die Felsen fließt. Gehzeit ca. 5,5 Stunden.
7. Tag: Unken - Waidring/St. Ulrich
Vorerst folgen Sie weiterhin der Saalach in das weiter werdende Tal rundum Lofer. Das Bergdorf Lofer konnte noch einiges an seiner Ursprünglichkeit erhalten. Direkt vor Ihnen befinden sich die beeindruckenden Loferer Steinberge und dazwischen geht's hinauf zum Strubpass und hinüber ins Tiroler Land. Gehzeit ca. 6 Stunden.
8. Tag: Waidring/St. Ulrich - St. Johann
Je nach Routenwahl geht's dem Dammweg folgend nach St. Johann oder vorbei am Pillersee und der Jakobskirche nach St. Johann. Gehzeit ca. 4 bis 6,5 Stunden.
9. Tag: Individuelle Abreise
Von Grenzstein zu Grenzstein geht's durch das Alpenvorland, den Rupertiwinkel und vorbei an den Bergwelten ins innere Gebirge. Im ehemaligen Kirchenstaat Salzburg waren und sind die Pilger gerne gesehene Gäste und werden reichlich belohnt für Ihre Mühen. Interessante kirchliche Stätten, zauberhafte Landschaften, beeindruckende Wege und immer wieder finden Sie Ruhe.

Charakteristik/Anforderungen:
Sie wandern auf guten Wegen und kleinen Asphaltstraßen. Die Höhenunterschiede sind gering, da Sie nur über kleinere Hügeln bzw. im Tal wandern. Einige Etappen sind bis zu 25 km lang und daher sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen.

Sie buchen ein HalloBerge Wanderreisen Tour.
Webshop by www.trade-system.at