Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 1470
 
 
 
Piemont Radreise von Turin nach Casale
(Doppelzimmer)
  710.00 €     27.03.2021  -  28.08.2021
  (Preis gültig für Samstag.)
  725.00 €     28.08.2021  -  02.10.2021
  (Preis gültig für Samstag.)
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Eine Radreise ins wunderbare Piemont. Das Piemont ist ein wahres Paradies für Feinschmecker. Aus dieser Gegend kennt man viele bekannte Weißweine, leckere Schokolade und den weißen Trüffel. Aus der Ferne erkennt man den mächtigen Bogen der Alpen. In kleineren Ortschaften, wie Pinerolo und Saluzzo ist der mittelalterliche Charme noch immer nicht verloren gegangen. Heute gelten Bra und Alba als das Reich der Weine: versäumen Sie auf keinen Fall ein einmaliges Abendessen mit noblen Weinen wie Barolo oder Barbaresco. Entdecken Sie Piemont mit dem Rad: es wird ein besonderes Erlebnis!

Tourenprofil: Die Tour verläuft auf Radwegen, verkehrsarmen Nebenstraßen und unbefestigten Straßen in gutem Zustand. Von Turin nach Fossano ist die Strecke völlig flach. Einige leicht hügelige Abschnitte gibt es im "Langhe" nach Barolo und im "Monferrato" von Asti nach Casale.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.

Anreise jeweils Samstag von März bis Oktober. Mit Aufpreis können Sie auch Anreise Sonntag bis Freitag buchen!


Anreise nach Turin und Abreise von Casale. Die Rückreise kann mit der Bahn oder per Transfer erfolgen.
Leistungen:
- 7 Nächte in 3 und 4 Sterne Hotels mit Frühstücksbuffet
- Tourenvorstellung im Starthotel
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
- Ausführliche Reiseunterlagen
- Telefonische Servicehotline
Extras: Ortstaxe

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen", die Sie hier buchen können. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung, die Sie bei der Reiseanmeldung mitbuchen können. Eventuelle Einreisebestimmung siehe Menüpunkt "Gesundheit, Versicherung" auf der Startseite, wo Sie einen Link zum Außenamt vorfinden.



1.Tag. Anreise Turin

2. Tag: Turin - Pinerolo, ca. 51 km
Die heutige Radetappe setzt sich aus flachen Wegen zusammen. Von Turin aus radeln Sie entlang des Po und seinen kleinen Nebenflüssen. Vorbei am wunderschönen Schloss Stupinigi, ehemalige königliche Residenz der Savoyer und ein Meisterwerk des Rokoko von Architekt Filippo Juvarra. Die Strecke führt an verschiedenen Parkanlagen vorbei, bis Sie schließlich Pinerolo erreichen, wo es früher eine der berühmtesten Reitschulen Italiens gab.

3. Tag: Pinerolo - Cavour - Saluzzo, ca. 46 km
Auf Landstraßen, vorbei an Obstgärten und Weinanbaugebieten, erreichen Sie die Ortschaft Cavour mit dem berühmten "Rocca" (einem Moränen-Hügel inmitten der Ebene). Weiter gibt es die Möglichkeit, das kleine Schloss "Macello" zu besichtigen, bevor Sie in Ihrem heutigen Etappenziel Saluzzo, einer mittelalterlichen Stadt, ankommen.

4. Tag: Saluzzo - Fossano - Benevagienna - Bra, ca. 69 km
Mit dem Rad geht es nach Fossano, wo einige kleine Aufstiege zu überwinden sind. Sie fahren vorbei an den Schlössern von Manta und Costigliole. Auch die alte Römerstadt Benevagienna und das umliegende archäologische Gebiet sind sehr sehenswert. Vorbei an der Ortschaft Cherasco, die 7 Jahrhunderte Geschichte und Kunst hinter sich hat, gelangen Sie nach Bra. In dieser Gemeinde fühlen sich Feinschmecker besonders wohl (Organisation "Slow Food").

5. Tag: Bra - Pollenzo - Barolo - Alba, ca. 39 - 55 km
Sie befinden sich in einer Landschaft, die als "Langhe" bezeichnet wird. Sie radeln nach Pollenzo, wo Sie die "Universität des Geschmacks" finden. Hier können Sie einen guten Wein genießen. Weiter geht die Fahrt leicht hügelig nach Barolo. Auf dem Weg nach Alba begleitet Sie der Fluss Tanaro. Das heutige Etappenziel ist Alba, die Stadt des Trüffels und der hohen Häusertürme.

6. Tag: Alba - Asti, ca. 45 - 55 km
Auf dieser Etappe radeln Sie in einem Gebiet namens "Roero". Auf dem Weg nach Asti kommen Sie an den berühmten Schlössern von Guarene und Cisterna vorbei, welche sicherlich eine Besichtigung Wert sind. Weiter geht es in die geschichtsreiche Stadt Asti, die berühmt für den "Spumante" und den "Palio" (berühmtes Pferderennen) ist.

7. Tag: Asti - Casale, ca. 56 km
Durch die bekannten Hügel des "Monferrato" radeln Sie auf dieser mittelschweren Etappe zum Moncalvo, wo Sie mit einem fantastischen Ausblick auf die Weinanbaugebiete belohnt werden. Auf dem Weg nach Casale gibt es noch eine letzte Möglichkeit, um bei einem Agriturismo Halt zu machen. Casale ist eine einzigartige Barockstadt am Ufer des Po.

8. Tag: Abreise von Casale
Die Rückreise kann mit der Bahn oder per Transfer erfolgen.
Eine Radreise ins wunderbare Piemont. Das Piemont ist ein wahres Paradies für Feinschmecker. Aus dieser Gegend kennt man viele bekannte Weißweine, leckere Schokolade und den weißen Trüffel. Aus der Ferne erkennt man den mächtigen Bogen der Alpen. In kleineren Ortschaften, wie Pinerolo und Saluzzo ist der mittelalterliche Charme noch immer nicht verloren gegangen. Heute gelten Bra und Alba als das Reich der Weine: versäumen Sie auf keinen Fall ein einmaliges Abendessen mit noblen Weinen wie Barolo oder Barbaresco. Entdecken Sie Piemont mit dem Rad: es wird ein besonderes Erlebnis!

Tourenprofil: Die Tour verläuft auf Radwegen, verkehrsarmen Nebenstraßen und unbefestigten Straßen in gutem Zustand. Von Turin nach Fossano ist die Strecke völlig flach. Einige leicht hügelige Abschnitte gibt es im "Langhe" nach Barolo und im "Monferrato" von Asti nach Casale.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.

Webshop by www.trade-system.at