Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 2889
 
 
 
Apulien Salento Radreise
(Doppelzimmer)
  620.00 €     21.03.2020  -  20.06.2020
  (Preis gültig für Freitag, Samstag.)
  760.00 €     19.06.2020  -  18.07.2020
  (Preis gültig für Freitag, Samstag.)
  760.00 €     28.08.2020  -  19.09.2020
  (Preis gültig für Freitag, Samstag.)
  620.00 €     18.09.2020  -  13.11.2020
  (Preis gültig für Freitag, Samstag.)
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Apulien Salento Radrundfahrt - Der Salento ist die östlichste Region in Italiens, der "Absatz des Stiefels". Die Geschichte der Region ist abwechslungsreich und bei der Radrundfahrt sehen Sie die verschiedenen Zivilisationen und man hat das Gefühl, ein Freilichtmuseum zu besuchen. Es erwarten Sie prähistorische Dolmen, byzantinische Kult Orte, barocke Kathedralen und unberührte Küstenabschnitte.

Tourenprofil: Das Salento ist fast durchgängig flach und Sie radeln ca. 30 bis 50 km pro Tag. Sie fahren Großteils auf Nebenstraßen aber auch auf Schotter/Sandwegen. Mit einer guten Grundkondition können Sie diese Tour leicht bewältigen.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.
Anreise Freitag und Samstag von März bis Anfang Juli und Ende August bis November ab 2 Personen


An- und Abreise von Lecce. Flughafentransfer von Brindisi und Bari mit Aufpreis buchbar.
Leistungen:
- 7 Nächte mit Frühstück in Bauernhöfen, Pensionen und 3 Sterne Hotels
- Gepäcktransport
- 2 x Testverkostung Wein, Käse oder lokale Produkte
- Gps mit den Touren
- *Tourenbuch mit Informationen über Sehenswürdigkeiten, Kultur und Route
- Service-Hotline
Extras: Kurtaxe

*Hinweis: Derzeit sind die Reiseunterlagen nur in Englisch verfügbar. Wir bemühen uns um eine Übersetzung, die jedoch für Sehenswürdigkeiten sehr schwierig sind.

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Gerne senden wir Ihnen die Angebote der Europäischen Reiseversicherung zu bzw. können Sie die Reiseversicherungen gleich mitbuchen. Bitte beachten Sie die AGB's und die Informationen zur Pauschalreiserichtlinie im Menüpunkt "Fragen und Antworten".



1. Tag: Anreise nach in Lecce
Treffen in Lecce zur Übergabe der Fahrräder und des Navigationsgerätes sowie Erklärungen zur Streckenführung.

2. Tag: Von Lecce nach Otranto (56 km)
Flach starten Sie in den Radtag zwischen Kultur und Natur. Sie radeln zur befestigten Stadt Acaya mit einem Schloss aus dem 16. Jahrhundert. Anschließend geht es weiter zum Naturschutzpark "Le Cesine", der von zahlreichen Wandervögeln als Durchzugsgebiet genutzt wird. Am Meer entlang fahren Sie zu den Alimini-Seen und weiter nach Otranto. In den engen Gassen finden Sie wahre Schätze an jeder Ecke wie Fresken, Basteien oder die Kathedrale.

3. Tag: Das Hinterland von Otranto (35 km)
Sie folgen dem Uferdamm des Flusses Idro nach Casamassela, wo Sie antike Webstühle in Arbeit sehen können. Vorbei an bronzezeitlichen Menhiren radeln Sie zum botanischen Garten mit seiner einzigartigen Pflanzensammlung. Nachmittags gibt es eine Testverkostung und anschließend radeln Sie zurück nach Otranto.

4. Tag: von Otranto nach Leuca (52 km)
Gleich nach Otranto kommen Sie zu einem ursprünglichen Küstenabschnitt, das ein Naturschutzgebiet ist. Am Leuchturm an der Landspitze in Palascia, ist der östlichste Punkt in Italien. Sie radeln entlang eines Plateaus mit steil abfallender Küste zur Meerenge "Straße von Otranto". Anschließend können Sie die Grotte Zinzulusa besuchen. Entlang von Trockenmauern radlen Sie nach Leuca, wo sich das Heiligtum der Madonna de finibus terrae befindet.

5. Tag: Von Leuca nach Gallipoli (63 km)
Heute radeln Sie zur südlichen Spitze von Apulien nach Capo di Leuca. Hier finden Sie eine antike in den Fels gehauene Ölpresse und zu einem ehemaligen Bestattungsort "Centopietre". Weiter geht es nach Leuca Piccola, eine bedeutsame Pilgerstation mit unterirdischen Bereichen. Vorbei an Olivenhainen und Trockenmauern fahren Sie nach Ugento und weiter nach Gallipoli mit Blick auf das Meer.

6. Tag: Das Hinterland von Gallipoli (30/60 km)
Die Region rundum Gallipoli hat wieder einige Sehenswürdigkeiten wie das Bauernmuseum in Tuglie oder eine unterirdische Ölpöresse in Sannicola. In Galatone können Sie die barocke Altstadt mit dem Schloss Fulcignano besuchen. Weiter geht es ins antike Zentrum von Galatina, wo Sie einzigartige Fresken in der Kirche Santa Caterina vorfinden. Zurück geht es ev. mit dem Zug.

7. Tag: Von Gallipoli nach Lecce (52 km)
Vorbei an Feldern und befestigten Gehöften und Villen aus dem 19. Jahrhundert radeln Sie in Richtung Lecce. In Nardò erwartet Sie eine barocke Altstadt, in Copertino ein imposantes Schloss normannischen Ursprungs und kurz vor Lecce können Sie sich ein traditionelle Terrakotta Werkstatt ansehen.

8. Tag: Abreise von Lecce
Apulien Salento Radrundfahrt - Der Salento ist die östlichste Region in Italiens, der "Absatz des Stiefels". Die Geschichte der Region ist abwechslungsreich und bei der Radrundfahrt sehen Sie die verschiedenen Zivilisationen und man hat das Gefühl, ein Freilichtmuseum zu besuchen. Es erwarten Sie prähistorische Dolmen, byzantinische Kult Orte, barocke Kathedralen und unberührte Küstenabschnitte.

Tourenprofil: Das Salento ist fast durchgängig flach und Sie radeln ca. 30 bis 50 km pro Tag. Sie fahren Großteils auf Nebenstraßen aber auch auf Schotter/Sandwegen. Mit einer guten Grundkondition können Sie diese Tour leicht bewältigen.

Sie buchen eine Bestseller Reisen Partnertour.
Webshop by www.trade-system.at