Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 3496
 
 
 
Neckar Radtour: Villingen - Heidelberg
(Doppelzimmer)
  810.00 €     02.05.2020  -  12.07.2020
  (Preis gültig für Samstag.)
  840.00 €     11.07.2020  -  06.09.2020
  810.00 €     05.09.2020  -  11.10.2020
  (Preis gültig für Samstag.)
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Ein Radreise am Neckartal Radweg gehört zu den interessantesten und abwechslungsreichsten Radwegen. Der "Fluss der Dichter" entspringt im feuchtkühlen Schwenninger Moos und bahnt sich zuerst seinen Weg entlang gewaltiger Berge am Rande der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes.

Markante Schleifen, oft überragt von Burgen und Schlössern, bringen den immer breiter werdenden Neckar vorbei an Nürtingen in die Landeshauptstadt Stuttgart. Vom barocken Ludwigsburg an, fließt der Neckar in vielen Kehren durch das württembergische Weinbaugebiet. Auf Ihrem Weg nach Heilbronn passieren Sie schöne, idyllische Kleinstädte wie die Schillerstadt Marbach, die von Rebterrassen umgeben ist, Besigheim oder Lauffen. Nach Bad Wimpfen verengt sich das Neckartal wieder und fließt in eindrucksvollen Schleifen durch den wilden Odenwald.

Tourenprofil: 9 Tage / 8 Nächte - ca. 345 bis 363 km
Die Radroute verläuft nicht immer direkt in Flussnähe im Tal, sodass leichte Anstiege unvermeidlich sind. Stärkere, wenn auch kurze Steigungen gibt es nur vereinzelt. Der gut beschilderte Radweg führt großteils über ruhige Landstraßen und Radwege. Kurze Abschnitte müssen teilweise auf stärker befahrenen Straßen - vor allem bei Ortsdurchfahrten - zurückgelegt werden.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.

Anreise jeden Samstag von April bis Oktober


Detaillierte Anreiseinformationen erhalten Sie mit Ihren sogenannten "Anreiseinfos" ca. 3-4 Wochen vor Anreise.
Leistungen:
- 8 Übernachtungen mit Frühstück in 3 Stenre Hotels/Gasthöfen
- Eintritt Schillers Geburtshaus
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (keine Begrenzung der Gepäckstücke)
- detailliertes Informationspaket mit Karten
- GPS Daten auf Anfrage
- Service-Hotline
Extras: Orstaxe

Kinderermäßigung auf Anfrage. Preise und Infos zu Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Fragen Sie bei der Buchung danach, wir schließen diese gerne für Sie ab.



1. Tag: Individuelle Anreise nach Villingen
Übergabe der Reiseunterlagen und der Leihräder (falls gebucht). Erleben Sie bei einem Spaziergang durch die vielseitige Stadt Villingen unter anderem das Franziskanermuseum, den Aussichtsturm auf der Wanne, den Kaiserturm, das Benediktinerkloster oder genießen Sie einfach das Treiben in dieser lebendigen Stadt bei einem Nachmittags-Kaffee.

2. Tag: Villingen - Sulz-Glatt (ca. 52 km)
Auf dem sich windenden Radweg in verträumter und romantischer Landschaft entlang des jungen Neckars gelangen Sie in die älteste Stadt Baden-Württembergs, nach Rottweil. Erkunden Sie den alten Stadtkern von Rottweil mit seinen hübschen, erkergeschmückten Bürgerhäusern und Brunnen. Durch das tief eingefurchte Neckartal radeln Sie dann an Burgruinen vorbei nach Sulz-Glatt.

3. Tag: Sulz-Glatt - Tübingen (ca. 48 - 57 km)
Über die Barockstadt Rottenburg mit seinen zahlreichen Sakralbauten fahren Sie heute in die schwäbische Universitätsstadt Tübingen. Lassen Sie sich von der malerischen Altstadt, dem Markt­platz und den steilen verwinkelten Gassen verzaubern.

4. Tag: Tübingen - Esslingen (ca. 54 km)
Heute geht es durch die reizvolle Landschaft neckarabwärts. Zahlreiche Badeseen laden zur Erfrischung ein, bevor Sie in das pittoreske Städtchen Nürtingen kommen. Über Plochingen, wo Sie den Regenturm von Friedensreich Hundertwasser bestaunen sollten, erreichen Sie Esslingen.
5. Tag: Esslingen - Marbach/Umgebung (ca. 39 - 44 km)
Heute führt Sie Ihre Radtour in die Landeshauptstadt Baden-Württembergs, nach Stuttgart. Vorbei an der Barockstadt Ludwigsburg gelangen Sie nach Marbach, dem Geburtsort des berühmten Dichters Friedrich Schiller. Ein Besuch in seinem Geburtshaus (inkl.) vermittelt Ihnen einen Eindruck vom damaligen Leben. Spazieren Sie durch die unter Denkmalschutz stehende Marbacher Altstadt oder bestaunen Sie den "Wilder - Mann - Brunnen".

6. Tag: Marbach/Umgebung - Heilbronn (ca. 41 - 46 km)
Über Wiesen und Felder radeln Sie heute zunächst nach Besigheim und fahren dann immer in Ufernähe in den Weinort Lauffen. Durch liebliche Rebberge gelangen Sie schließlich in die Käthchenstadt Heilbronn. Nutzen Sie die verbleibende Zeit für einen Bummel durch die Altstadt und besichtigen Sie die zahlreichen Denkmäler wie zum Beispiel die gotische Kilianskirche, das Rathaus, das zu den schönsten in Deutschland zählt oder das Käthchenhaus.

7. Tag: Heilbronn - Eberbach (ca. 56 km)
Auf dem Neckar-Radweg verlassen Sie Heilbronn und radeln durch die malerische Kulisse der grünen Weinberge. Sie folgen der Burgenstraße und kommen nach Neckarsulm, wo Sie dem Deutschen Zweiradmuseum einen Besuch abstatten können. Über Bad Friedrichshall nähern Sie sich der berühmten Silhouette von Bad Wimpfen. Bald erreichen Sie die vollständig erhaltene Burg Guttenberg mit ihrer Greifenwarte. Am Neckar entlang geht es weiter vorbei an üppigen Weinterrassen und bewaldeten Bergrücken. Sie passieren die Burg Hornberg - hier lebte einst Götz von Berlichingen - und Schloss Zwingenberg und erreichen die alte Stauferstadt Eberbach, wo Sie übernachten.

8. Tag: Eberbach - Heidelberg (ca. 34 km)
Wildromantisch windet sich der Neckar nun zwischen Eberbach und Heidelberg durch die Höhenzüge des Odenwaldes. Nach einer imposanten Talschleife erreichen Sie das malerische Hirschhorn, das von seiner Ritterburg überragt wird. Weiter radeln Sie in das Vier-Burgen-Städtchen Neckarsteinach. In Neckargemünd, ebenfalls Kleinod mittelalterlicher Baukunst, überqueren Sie erneut den Fluss und gelangen schließlich in die alte Universitätsstadt Heidelberg.

9. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Vor Ihrer Abreise bleibt Ihnen noch Zeit, die Sehenswürdigkeiten von Alt-Heidelberg zu erkunden. Fahren Sie mit der Bahn auf den Königstuhl oder steigen Sie hinauf zum Schloss und genießen dort den Blick auf Heidelberg.
Ein Radreise am Neckartal Radweg gehört zu den interessantesten und abwechslungsreichsten Radwegen. Der "Fluss der Dichter" entspringt im feuchtkühlen Schwenninger Moos und bahnt sich zuerst seinen Weg entlang gewaltiger Berge am Rande der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes.

Markante Schleifen, oft überragt von Burgen und Schlössern, bringen den immer breiter werdenden Neckar vorbei an Nürtingen in die Landeshauptstadt Stuttgart. Vom barocken Ludwigsburg an, fließt der Neckar in vielen Kehren durch das württembergische Weinbaugebiet. Auf Ihrem Weg nach Heilbronn passieren Sie schöne, idyllische Kleinstädte wie die Schillerstadt Marbach, die von Rebterrassen umgeben ist, Besigheim oder Lauffen. Nach Bad Wimpfen verengt sich das Neckartal wieder und fließt in eindrucksvollen Schleifen durch den wilden Odenwald.

Tourenprofil: 9 Tage / 8 Nächte - ca. 345 bis 363 km
Die Radroute verläuft nicht immer direkt in Flussnähe im Tal, sodass leichte Anstiege unvermeidlich sind. Stärkere, wenn auch kurze Steigungen gibt es nur vereinzelt. Der gut beschilderte Radweg führt großteils über ruhige Landstraßen und Radwege. Kurze Abschnitte müssen teilweise auf stärker befahrenen Straßen - vor allem bei Ortsdurchfahrten - zurückgelegt werden.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.

Webshop by www.trade-system.at