Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 2801
 
 
 
Burgund Radferien im Chablis und Cote d'Auxerre
(Doppelzimmer)
  910.00 €     10.03.2024  -  03.11.2024
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Radferien im Nordburgund mit Start in Auxerre. Burgund, reich an historischen Denkmälern, Kunstschätzen, Bilderbuchlandschaften und einer Küche, die den Gaumen verwöhnt. Mit Genuss durch die lieblichen Weide- und Flusslandschaften radeln, malerische Dörfer in Ruhe besichtigen und die Zeugen der Vergangenheit in ihrer Vielzahl auf sich wirken lassen - das ist Burgund. Die Radtour führt über kleine landwirtschaftlich genutzte Nebenstraßen, teilweise auf dem Treidelpfad am Canal de Nivernais.

Tourenprofil: Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte - ca. 227 km. Leicht hügelige Strecke aber ohne nennenswerte Steigungen, durchwegs asphaltierte Nebenstraßen, Wirtschaftswege und Radwege am Canal du Nivernais;

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.

Termine
Tägliche Anreise von März bis Oktober.


Anreise
An- und Abreise nach Auxerre. Detaillierte Anreiseinformationen erhalten Sie mit Ihren sogenannten "Anreiseinfos" ca. 1 Monat vor Anreise.
Leistungen:
- 6 Übernachtungen in ausgewählten 3-Sterne-Hotels/Chambres d'Hotes
- 1 Übernachtung im 4-Sterne Hotel
- Zimmer mit Bad/Dusche/WC
- Tägliches Radlerfrühstück
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
- Weinprobe in Chablis
- Weinprobe des Crémant de Bourgogne in Bailly mit Führung (ca. 45 min)
- Tourenbeschreibung mit Kartenmaterial
- GPS-Daten auf Anfrage
- 24h Service-Hotline
Extras: Ortstaxe

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Gerne senden wir Ihnen die Angebote der Europäischen Reiseversicherung zu bzw. können Sie die Reiseversicherungen gleich mitbuchen. Bitte beachten Sie die AGB's und die Informationen zur Pauschalreiserichtlinie im Menüpunkt "Fragen und Antworten".


1. Tag: Individuelle Anreise nach Auxerre
Zimmerbezug, Übergabe der Reiseunterlagen und der Leihräder (falls gebucht). Anschließend haben Sie die Gelegenheit die historische Altstadt von Auxerre zu erkunden.

2. Tag: Auxerre - Ligny-le-Chatel (ca. 27 km)
Abfahrt Richtung Pontigny. Kleine Waldstrecken begleiten Sie auf dem Weg zur Zisterzienserkirche. Sie ist eine der letzten Zeugen der großen geistigen Bewegung der Zisterzienser. Nach der individuellen Besichtigung Weiterfahrt bis Ligny-le-Chatel, am Rande des Weinanbaugebietes von Chablis gelegen.

3. Tag: Ligny-le-Chatel - Noyers-sur-Serein (ca. 38 km)
Fahrt bis nach Chablis und gemütlicher Rundgang durch das, aufgrund seines Weines weltberühmte Weindorf. Hier erwartet Sie vor der Weiterfahrt durch das weitläufige Tal des fruchtigen Weißweines eine Weinprobe. Sie passieren anschließend das Tal des Serein mit malerischen Winzerdörfern und erreichen schließlich Noyers-sur-Serein. Noyers zählt aufgrund seines mittelalterlichen Stadtbildes zu den hundert schönsten Dörfern Frankreichs. Übernachtung in einem Herrenhaus aus dem 19. Jh.

4. Tag: Noyers-sur-Serein - Avallon (ca. 46 km)
Die sogenannte "Terre Plaine" begleitet Sie zunächst bei Ihrer Fahrt Richtung Avallon. Sie kommen durch Montreal - ein sehr sehenswerter Ort hoch über dem Flusstal, mit Stiftskirche aus dem 12. Jh.. Nach Ankunft in Avallon bietet sich ein abendlicher Spaziergang geradezu an. Die pittoreske Altstadt und ihre Befestigungsmauern bilden einen schönen Tagesabschluss.

5. Tag: Avallon - Vézelay (ca. 42 km)
Zunächst führt Sie die heutige Strecke durch eines der schönsten Täler Burgunds - das Vallée du Cousin. Von dem romantischen Flusstal geht es durch Heckenlandschaften, vorbei an grasenden Charolais-Rindern zum eindrucksvollen Viadukt bei Pierre-Perthuis. Von hier ist es nicht mehr weit nach Bazoches, um das Schloss des Festungsbaumeisters Vauban zu besichtigen. Über SaintPère-sousVézelay mit seiner eindrucksvollen gotischen Kirche aus dem 13. - 15. Jahrhundert erreichen Sie schließlich den malerischen Ort Vézelay.

6. Tag: Vézelay - Escolives (ca. 41 km)
Vézelay wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Unter anderem ist die Basilika mit seinem romanischen Skulpturenschmuck einen Besuch wert. Etwa 150 Figurenkapitelle gibt es zu sehen. Sie lehrten auf dem Weg nach Compostella viele Pilger und beeindrucken noch heute durch ihre Aussagekraft. Raum und Licht sind hier vorhanden und nehmen jeden Besucher gefangen. Herrliche Abfahrt von Vézelay Richtung Accolay. Durch tiefe Waldlandschaften geht es mit dem Rad an den Canal de Nivernais.

7. Tag: Escolives - Auxerre (ca. 33 km)
Bei Mailly le Chateau überqueren Sie die Yonne und den Canal du Nivernais, wo Sie einen Abstecher zu den schönen Winzerdöfern des Côte d'Auxerre zu machen. Eine Probe des Crémant de Bourgogne steht noch auf dem Programm. Weiterfahrt an den Ufern der Yonne bis nach Auxerre zurück.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Radferien im Nordburgund mit Start in Auxerre. Burgund, reich an historischen Denkmälern, Kunstschätzen, Bilderbuchlandschaften und einer Küche, die den Gaumen verwöhnt. Mit Genuss durch die lieblichen Weide- und Flusslandschaften radeln, malerische Dörfer in Ruhe besichtigen und die Zeugen der Vergangenheit in ihrer Vielzahl auf sich wirken lassen - das ist Burgund. Die Radtour führt über kleine landwirtschaftlich genutzte Nebenstraßen, teilweise auf dem Treidelpfad am Canal de Nivernais.

Tourenprofil: Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte - ca. 227 km. Leicht hügelige Strecke aber ohne nennenswerte Steigungen, durchwegs asphaltierte Nebenstraßen, Wirtschaftswege und Radwege am Canal du Nivernais;

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.

Webshop by www.trade-system.at