Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 1717
 
 
 
Donau 10 Tage Passau - Wien Radtouren
(Doppelzimmer)
  575.00 €     13.04.2019  -  07.05.2019
  650.00 €     29.04.2019  -  04.06.2019
  690.00 €     27.05.2019  -  02.07.2019
  650.00 €     24.06.2019  -  16.07.2019
  690.00 €     08.07.2019  -  06.09.2019
  650.00 €     07.09.2019  -  02.10.2019
  575.00 €     01.10.2019  -  22.10.2019
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Radtouren am Donauradweg von Passau nach Wien in 10 Tagen. Der Donauradweg ist Europas erster Radfernweg, wohl auch einer der schönsten. Sie starten in der Dreiflüssestadt Passau und radeln vorbei an den Südhängen des Bayerischen Waldes, den längsten Hang- und Schluchtwäldern Mitteleuropas. Durch die Schlögener Schlinge kommen Sie in die Weiten des Eferdinger Beckens sowie des Machlandes. Vorbei an den sonnigen Terrassen der Wachau gelangen Sie durch das Tullner-Becken, einem Weinbau- und Ackerbaugebiet, stets die Ausläufer des Wienerwaldes vor Augen nach Wien.

Tourenprofil: Individuelle Tour - 10 Tage / 9 Nächte - ca. 322 km
Von 312 m Seehöhe führt die Route stets den Nibelungenstrom entlang, verkehrsfrei und eben/leicht bergab bis zum Ziel auf 183 m Seehöhe. Für diese Radtour reicht eine durchschnittliche Kondition aus.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Tägliche Anreise von April bis Oktober


Detaillierte Anreiseinformationen erhalten Sie mit Ihren sogenannten "Anreiseinfos" ca. 1 Monat vor Anreise.

- Rückfahrt Bus ab Hotel in Wien (ca. 8:30 Uhr) zum Parkplatz in Passau (ca. 14:00 Uhr) von 01.05. bis 30.09. Zugrückfahrt bis 30.04. und ab 01.10.!
- Rücktransfer kundeneigener Räder gegen Aufpreis möglich.
Leistungen:
- 9 Übernachtungen in 3 und 4 Sterne Hotels mit Frühstück
- Privatparkplatz in Passau (unbewacht)
- Begrüßungsgespräch in Passau
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel inkl. Versicherung bis Euro 700,- pro Person
- Donau Gutscheinheft (bietet diverse Eintritte, Weinproben, Kaffee & Kuchen, etc.)
- 1 x Fährfahrt Enns - Mauthausen inkl. Rad
- Bus Rückfahrt Wien - Passau (01.05.bis 30.09.) Bahnfahrt (April & Oktober)
- Infopaket mit Tourenkarte
- GPS Daten der Route auf Wunsch
- Satteltaschenverleih (auch für die eigenen Räder / 1 pro Zimmer)
- 7-Tage-Service-Hotline
Extras: Teilweise Ortstaxe

Kinderermäßigung auf Anfrage.
Preise und Infos zu Zusatzleistungen (wie z.B. Einzelzimmer) finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Fragen Sie bei der Buchung danach, wir schließen diese gerne für Sie ab


1. Tag: Anreise nach Passau
Bischofstadt mit Dom und größter Kirchenorgel der Welt; Ausgabe des Infopakets und der Leihräder (falls gebucht). Privatparkplatz am Stadtrand (unbewacht, auf umzäunten Grundstück)

2. Tag: Schlögen (ca. 41 km)
Von Pasau über Obernzell und dem Kraftwerk Jochenstein radeln Sie vorbei an Engelhartszell (Trappistenkloster) dem Ufer entlang nach Schlögen, zum bekanntesten Flusssmäander der Donau.

3. Tag: Schlögen - Linz (ca. 55 km)
Durch die Schlögener Schlinge vorbei am unbesiedelten Engtal bei Kaiserau nach Aschach (Barockmarkt). Weiter durch das Persenbachtal (Flügelaltar) über Ottensheim nach Linz.
Abkürzung möglich: ab Ottensheim per Bahn oder ab Aschach (täglich außer montags per Schiff).

4. Tag: Linz - Enns/Mauthausen (ca. 37 - 46 km)
Am Donauradweg geht es heute vorbei an den Pleschinger Seen sowie am Kraftwerk Abwinden / Asten und über St. Floiran in die älteste Stadt Österreichs, Enns. Bzw. per Fähre ans andere Ufer nach Mauthausen.

5. Tag: Enns/Mauthausen - Persenbeug (ca. 56 - 65 km)
Vorbei an Grein geht es weiter durch den Strudengau mit seinen Inseln und Tümpeln. Man passiert den romantischen Hößgang und radelt weiter zur Schwarzen Wand sowie ans Tagesziel Ybbs. (Donaukraftwerk mit Schleuse). bzw. Persenbeug (Habsburgerschloß).
Abkürzung möglich: per Bahn ab Mauthausen bis Grein.

6. Tag: Persenbeug - Melk (ca. 26 - 30 km)
Am Radweg geht es heute etwas gemütlicher über die Nibelungenstadt Pöchlarn und die sagenhafte Insel Wörth zum Tor der Wachau, nach Melk.

7. Tag: Melk - Krems / Furth Göttweig (ca. 40 - 47 km)
Bestaunen Sie heute die Landschaft der bekannten Weinbauregion Wachau. Am Weg ans Tagesziel passieren Sie dort noch die Orte der Region bevor es nach Krems oder Furth bei Göttweig geht.

8. Tag: Krems / Furth Göttweig - Tulln (ca. 39 - 44 km)
Vom Welterbestädchen radelt man heute sehr schön entlang der Donau über die Stadt Traismauer und Zwentendorf durch das fruchtbare Tullner Becken in die Blumen- und Römerstadt Tulln.

9. Tag: Tulln - Wien (ca. 31 - 38 km)
Vorbei an schönen Augebieten und den Ausläufern des Wiener Waldes erreichen Sie erst die Vororte und das Zentrum der Walzerstadt Wien. Sie haben ausreichend Zeit für eine individuelle Besichtigung.

10. Tag: Rückfahrt Wien-Passau, individuelle Abreise oder Verlängerung
Gerne können Sie Zusatznächte in Wien und in Passau buchen.

- Rückfahrt Bus ab Hotel in Wien zum Parkplatz in Passau von 01.05. bis 30.09. Rücktransfer kundeneigene Räder (Mai bis September) kostenpflichtig, im Zuge der Busrückfahrt. Zugrückfahrt bis 30.04. und ab 01.10.!
- Rücktransfer kundeneigener Räder (April & Oktober) gegen Aufpreis möglich. Abgabe der Räder bis spätestens 17.00 Uhr am Vortag beim InfoPoint Wien Nußdorf. Abholung beim Infopoint Passau ab ca. 11 Uhr.
Radtouren am Donauradweg von Passau nach Wien in 10 Tagen. Der Donauradweg ist Europas erster Radfernweg, wohl auch einer der schönsten. Sie starten in der Dreiflüssestadt Passau und radeln vorbei an den Südhängen des Bayerischen Waldes, den längsten Hang- und Schluchtwäldern Mitteleuropas. Durch die Schlögener Schlinge kommen Sie in die Weiten des Eferdinger Beckens sowie des Machlandes. Vorbei an den sonnigen Terrassen der Wachau gelangen Sie durch das Tullner-Becken, einem Weinbau- und Ackerbaugebiet, stets die Ausläufer des Wienerwaldes vor Augen nach Wien.

Tourenprofil: Individuelle Tour - 10 Tage / 9 Nächte - ca. 322 km
Von 312 m Seehöhe führt die Route stets den Nibelungenstrom entlang, verkehrsfrei und eben/leicht bergab bis zum Ziel auf 183 m Seehöhe. Für diese Radtour reicht eine durchschnittliche Kondition aus.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Webshop by www.trade-system.at