Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 2040
 
 
 
Bodensee Radreise 9 Tage mit Rheinfall
(Doppelzimmer)
  670.00 €     10.04.2020  -  21.04.2020
  555.00 €     14.04.2020  -  02.05.2020
  670.00 €     25.04.2020  -  27.05.2020
  695.00 €     20.05.2020  -  22.06.2020
  670.00 €     15.06.2020  -  18.07.2020
  695.00 €     11.07.2020  -  30.07.2020
  710.00 €     22.07.2020  -  31.08.2020
  695.00 €     24.08.2020  -  10.09.2020
  670.00 €     03.09.2020  -  05.10.2020
  555.00 €     28.09.2020  -  19.10.2020
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Eine Radreise um den Bodensee mit Rheinfall. Der Bodensee ist einer der am schönsten gelegenen Seen in Europa. Mit einer Tiefe von 252 m und einer Fläche von 540 km² begeistert er seit den Anfängen des Tourismus im 19. Jh. seine Besucher. Die beachtliche Fläche des am Alpenrand gelegenen Sees ist für das milde Klima verantwortlich. Vom deutschen Ufer aus können Sie die Schweizer Gebirgswelt sehen. Auf unserer Tour am "Schwäbischen Meer" kommen Sie durch Österreich, die Schweiz und Deutschland.

Sehenswürdigkeiten: "Natur pur" erleben Sie in den Naturschutzgebieten direkt am See Seespitz/Alpenrhein, Argenmündung/Langenargen, Mainau, Radolfzeller Moos, Klosterinsel Reichenau, Halbinsel Höri, Blumeninsel Mainau, Rheinfall. Sehr schöne Sehenswürdigkeiten wie das neue Schloss Meersburg, die älteste deutsche Burg - ebenfalls in Meersburg, Konstanz (Münster, Niederburgviertel, Konzilshaus, Altstadt), Rokokokirche Birnau; Stein/Rhein (romantische Kleinstadt), Schaffhausen mit dem Dürer-Kastell Munot, Inselstadt Lindau, Überlingen (Münster, Altstadt); Dazu kommt eine Reihe neuer Wellnessanlagen wie die Thermen von Überlingen, Friedrichshafen, etc.

Tourenprofil:Der Radweg ist einheitlich markiert und verläuft in der Schweiz nahe der Bahn bzw. dem See; Gratis-Strandbäder laden zwischendurch zum Schwimmen ein. In Österreich radeln Sie ebenfalls direkt am bzw. nahe dem Bodensee, teilweise durch Naturschutzgebiete (Alpenrheinmündung). Auch in Deutschland führt der Radweg teils durch Naturschutzgebiete (Argenmündung, Radolfzeller Moos), teils am bzw. nahe dem Bodensee. Durch diverse Orte radeln Sie auf Radfahrstreifen neben der Autostraße.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.

Tägliche Anreise von April bis Oktober


Parken Bregenz: kostenfrei beim Stadion (Parkplatz West, ca. 1,4 km, ca. 15 Gehminuten vom Infopoint entfernt) oder in der Tiefgarage Pfänderbahn Euro 128,- nur bei Vorausbuchung!
Leistungen:
- 8 x Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in 3 und 4 Sterne Hotels
- Gepäckservice ab/bis Bregenz inkl. ? 700,00/Haftung pro Person
- Berg- und Talfahrt mit der Pfänderbahn in Bregenz
- Fähre Staad - Meersburg inkl. Rad
- Schifffahrt Rheinfall
- Satteltaschenverleih
- ausführliches Karten- und Info-Material
- Service-Telefon
Extras: Ev. Ortstaxe.

Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Gerne senden wir Ihnen die Angebote der Europäischen Reiseversicherung zu bzw. können Sie die Reiseversicherungen gleich mitbuchen. Bitte beachten Sie die AGB's und die Informationen zur Pauschalreiserichtlinie im Menüpunkt "Fragen und Antworten".



1. Tag: Anreise nach Bregenz
Ausgabe der Infounterlagen und Leihräder (falls gebucht). Von Juli bis Ende August kann die Nächtigung aufgrund der Festspiele teils im Nachbarort Wolfurth, Dornbirn oder Hard erfolgen.

2. Tag: Rundum Bregenz
Genießen Sie heute die Festspielstadt Bregenz. Fahrt mit der Pfänderbahn auf den Pfänder (inklusive) - den Hausberg der Bregenzer - bietet einen atemberaubenden Blick über den See und auf über 200 Berggipfel. Adlerwarte, Alpenwildpark und das Berghaus Pfänder warten auf Ihren Besuch. Das Leihrad steht bereits heute zur Verfügung. Nächtigung wie am Vortag.

3. Tag: Bregenz - Güttingen, ca. 59 km
Sie radeln sehr schön durch die Parkanlagen entlang des Sees, vorbei am Festspielhaus und der Seebühne. Weiter nach Mehrerau, dem einzigen aktiven Kloster am österreichischen Bodensee. An zahlreichen Badegelegenheiten weiter bis zur Bregenzer Ache durch das Naturschutzgebiet "Altenrhein-Mündung" nach Staad, und die Schweizer Orte Rorschach und Arbon bis Güttingen.

4. Tag: Güttingen - Singen/Rielasingen, ca. 58 km
Immer am See entlang bis Kreuzlingen und weiter am Untersee nach Ermatingen und über Berlingen nach Stein am Rhein, über Hemishofen und Ramsen nach Rielasingen/Singen.

5. Tag: Singen/Rielasingen - Schaffhausen/Rheinfall - Singen/Rielasingen, ca. 50 km
Von Rielasingen/Singen über Ramsen nach Gailingen. Am Rhein entlang über Büsingen nach Schaffhausen zu den berühmten Rheinfall, dort Schifffahrt (inklusive); am gleichen Weg retour. Nächtigung wie am Vortag.

6. Tag: Singen/Rielasingen - Kreuzlingen/Konstanz, ca. 38 km
Radtour nach Radolfzell und entlang des Gnadensees zur Klosterinsel Reichenau (individuelle Besichtigung - Inselrundfahrt + ca. 14 km), sodann weiter nach Konstanz/ Kreuzlingen. Evtl. Besichtigung Naturmuseum (Eintritt ca. ? 2,- vor Ort).

7. Tag Kreuzlingen/Konstanz - Friedrichshafen, ca. 34 km
Von Konstanz zur Insel Mainau, individuelle Besichtigung und weiter zur Fähre nach Staad, Überfahrt nach Meersburg und am See entlang über Immenstaad nach Friedrichshafen (Zollamtsgebäude inmitten der Parkanlage, Schlosskirche). Durch die kurze Tagesetappe bleibt genügende Zeit die Blumeninsel Mainau zu besichtigen.

8. Tag: Friedrichshafen - Bregenz, ca. 36 km
Vorbei am Schloss Monfort erreicht man Lindau, die bayerische Insel-Stadt. Weiter über Lochau wieder nach Österreich - in den Ausgangsort der Radtour nach Bregenz.

9. Tag: Abreise Bregenz
Eine Radreise um den Bodensee mit Rheinfall. Der Bodensee ist einer der am schönsten gelegenen Seen in Europa. Mit einer Tiefe von 252 m und einer Fläche von 540 km² begeistert er seit den Anfängen des Tourismus im 19. Jh. seine Besucher. Die beachtliche Fläche des am Alpenrand gelegenen Sees ist für das milde Klima verantwortlich. Vom deutschen Ufer aus können Sie die Schweizer Gebirgswelt sehen. Auf unserer Tour am "Schwäbischen Meer" kommen Sie durch Österreich, die Schweiz und Deutschland.

Sehenswürdigkeiten: "Natur pur" erleben Sie in den Naturschutzgebieten direkt am See Seespitz/Alpenrhein, Argenmündung/Langenargen, Mainau, Radolfzeller Moos, Klosterinsel Reichenau, Halbinsel Höri, Blumeninsel Mainau, Rheinfall. Sehr schöne Sehenswürdigkeiten wie das neue Schloss Meersburg, die älteste deutsche Burg - ebenfalls in Meersburg, Konstanz (Münster, Niederburgviertel, Konzilshaus, Altstadt), Rokokokirche Birnau; Stein/Rhein (romantische Kleinstadt), Schaffhausen mit dem Dürer-Kastell Munot, Inselstadt Lindau, Überlingen (Münster, Altstadt); Dazu kommt eine Reihe neuer Wellnessanlagen wie die Thermen von Überlingen, Friedrichshafen, etc.

Tourenprofil:Der Radweg ist einheitlich markiert und verläuft in der Schweiz nahe der Bahn bzw. dem See; Gratis-Strandbäder laden zwischendurch zum Schwimmen ein. In Österreich radeln Sie ebenfalls direkt am bzw. nahe dem Bodensee, teilweise durch Naturschutzgebiete (Alpenrheinmündung). Auch in Deutschland führt der Radweg teils durch Naturschutzgebiete (Argenmündung, Radolfzeller Moos), teils am bzw. nahe dem Bodensee. Durch diverse Orte radeln Sie auf Radfahrstreifen neben der Autostraße.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.

Webshop by www.trade-system.at