Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 2079
 
 
 
Salzkammergut: Radfahren und Wandern inkl. Halbpension
(Doppelzimmer)
  760.00 €     01.05.2020  -  18.10.2020
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Radfahren und Wandern, besser kann man das Salzkammergut nicht entdecken. Die Seen und Berge von oben und von unten sehen! Wunderschön liegen die Seen im Salzkammergut, eingebettet in eine vielfältige Berglandschaft. Nicht alle Seen kann man mit dem Rad erreichen und daher kombinieren wir bei dieser Reise das Radfahren mit dem Wandern. Durch die Kaiserzeit bietet das Salzkammergut auch außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten wie die Kaiser Villa in Bad Ischl oder das Salzbergwerk in Hallstatt.

Für den Genuss stehen die Fische aus den Seen zur Verfügung und Sie besuchen den Zuckerbäcker Zauner mit seiner grandiosen Auswahl an Leckereien. Viele von Ihnen kennen aus Film und TV die bekannten Seeorte wie St. Wolfgang oder Gmunden, die immer noch einen wunderbaren Charme verbreiten. Kommen Sie selber und erleben Sie das Salzkammergut auf eine andere Art und Weise.

Charakteristik: Das Salzkammergut ist leicht hügelig, wobei Sie vor allem entlang der Seen und Flüsse radeln. D.h. die Steigungen und Abfahrten gibt es nur zwischen den Seen. Sie radeln großteils auf ausgebauten Radwegen oder kleinen Nebenstraßen. Nur bei Stadteinfahrten kann es sein, dass Sie mit mehr Verkehr rechnen müssen. Die Wandertouren haben keine technischen Schwierigkeiten aber Sie sollten trotzdem Wanderschuhe mitbringen. Mit einer guten Grundkondition bewältigen Sie die Wander- und Radtouren ohne Schwierigkeiten.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Produkt.
Tägliche Anreise vom April bis Oktober


Mit dem Auto:
Autobahn Salzburg - Wien (A1) nehmen Sie die Ausfahrt ThaIgau und entlang der Bundesstraße nach Hof, Fuschl am See nach St. Gilgen, Abersee oder Strobl am Wolfgangsee. Im Starthotel stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Mit der Bahn:
Zuganreise nach Salzburg und mit dem Bus Nr. 150 nach St. Gilgen, Abersee oder Strobl. Alternativ können Sie auch zum Bahnhof Bad Ischl anreisen und mit dem Bus Nr. 150 an den Wolfgangsee fahren.

Mit dem Flugzeug:
Vom Flughafen Salzburg fahren Sie mit dem Stadtbus zum Hauptbahnhof, wo Sie mit dem Bus Nr. 150 zum Wolfgangsee fahren.
. 8 x Übernachtungen in guten 3 Sterne Hotel, Gasthöfen und Hotelpensionen
. 8 x Halbpension
. Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
. Radtransport an Wandertagen
. Zugkarte Ebensee-Bad Ischl
. Seilbahnkarte Krippenstein mit Besichtigung Eishöhle
. Fähre Hallstatt mit Rad
. Tourenbuch und lokale Prospekte pro Zimmer
. Hotline Telefon
Extra:
Bus Altaussee - Bad Aussee


Preise für Zusatzleistungen wie z.B. Einzelzimmer finden Sie unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Gerne senden wir Ihnen die Angebote der Europäischen Reiseversicherung zu bzw. können Sie die Reiseversicherungen gleich mitbuchen. Bitte beachten Sie die AGB's und die Informationen zur Pauschalreiserichtlinie im Menüpunkt "Fragen und Antworten".


1. Tag: Anreise an den Wolfgangsee
Ihre Hotelliste bekommen Sie ca. 4 Wochen vor Anreise. Gebucht werden die Orte Abersee, St. Gilgen und St. Wolfgang.

2. Tag: Wandern Abersee/St. Wolfgang - Schwarzensee - Strobl - Abersee/St. Wolfgang, ca. 15,5 km und 4,5 h Gehzeit
Mit der Fähre fahren Sie von Abersee nach St. Wolfgang und spazieren durch den alten Pilgermarkt. Anschließend geht's ca. eine Stunde stetig bergauf entlang des Sattelweges zum romantischen Schwarzensee. Direkt neben dem See befindet sich die Lore, wo Sie ausgezeichnet essen können. Talwärts nehmen Sie den Wirersteig oder den Waldweg zum Wolfgangsee, wo Sie entlang des Bürglsteig Panoramaweges nach Strobl kommen. Je nach Lust können Sie mit dem Schiff nach Abersee fahren oder Sie folgen dem wunderschönen Seeuferweg. Übernachtung Wolfgangsee.

3. Tag: Radtour Wolfgangsee - Mondsee - Attersee - Attergau, ca. 40 bis 55 km
Sie folgen der alten Ischlerbahntrasse nach St. Gilgen, wo Sie anschließend zum idyllischen Krottensee kommen. Nach einer rasanten Abfahrt sind Sie am Mondsee, wo Sie direkt zum Attersee radeln können oder doch lieber zuerst nach Mondsee und um den See herum. Der Marktplatz mit der imposanten Kirche ist sehenswert und im ehemaligen Kloster können Sie sich eine Rast gönnen. Der Attersee ist der größte See im Salzkammergut und Sie radeln bis in den Attergau. Übernachtung Attergau.

4. Tag: Radtour Attersee - Traunsee - Bad Ischl, ca. 45 bis 65 km
Zwischen dem Attersee und Traunsee ist es etwas hügelig und daher geht es mehrmals auf und ab. Sie radeln teilweise durch eine bäuerliche Landschaft mit kleinen Weilern. Wunderschön ist die Stadt Gmunden am Traunsee, die durch die TV-Serie "Schlosshotel Orth" noch bekannter wurde. Gemütlich geht es weiter entlang des Sees nach Traunkirchen, wo Sie sich in der Kirche die bekannte Fischerkanzl ansehen sollten. Weiter radeln Sie nach Ebensee, wo Sie mit dem Zug nach Bad Ischl fahren können. Übernachtung Bad Ischl.

5. Tag: Wandern Bad Ischl - Altaussee - Bus Bad Aussee, ca. 18 km und 5,5 h Gehzeit
Die Kaiserstadt Bad Ischl hat viele Sehenswürdigkeiten und berühmt wurde es auch durch das Bad Ischler Salz. Aus 3 Richtungen kommen die Salzpipelines nach Bad Ischl und Sie folgen der Salzleitung durch das romantische Rettenbachtal hinauf zur Blaa Alm und ins steirische Altaussee. Gemütliche, immer leicht aufwärts führende Wanderung inmitten einer traumhaften Berglandschaft. Genießen Sie Ihre Jause auf der Blaa Alm mit Blick auf den Loser oder im Seecafe am See. Übernachtung Altaussee/Bad Aussee.

6. Tag: Radtour Bad Aussee - (Altaussee) - Grundlsee - Hallstatt, ca. 30 bis 42 km
Sie radeln in die kleine Salzstadt Bad Aussee, wo Sie eine hübsche Altstadt vorfinden. Am Kurpark befindet sich ein nettes Cafe, wo Sie dem Treiben zusehen können. Natürlich können Sie auch einen kleinen Abstecher zum Grundlsee machen. Anschließend radeln Sie ins wildromantische Koppental, das Sie entlang der Straße durchfahren können oder bereits am neuen Radweg fast am Ufer des Flusses. Das Koppental endet am Hallstättersee und hier gibt es einzigartige Naturschauspiele zu besuchen. Heute sollten Sie sich mehr Zeit für Hallstatt nehmen, da Sie morgen zu den Naturschauspielen wandern. Übernachtung Hallstatt.

7. Tag: Wandern und Sehen am Krippenstein, 5 bis 15 km und 3 bis 8 h Gehzeit
Mit dem Bus fahren Sie zur Krippenstein Seilbahn, die über 3 Sektionen verfügt. Die einzigartige Eishöhle und die Mammuthöhle können Sie bei einer geführten Tour besichtigen. Anschließend fahren Sie mit der Seilbahn hinauf zum Gipfel, wo Sie einfache bis anspruchsvolle Rundwandertouren erwarten. Auf alle Fälle haben Sie einen wahnsinnig schönen Rundblick bei sonnigen Wetter. Vor Ihnen in der Tiefe der Hallstättersee und hinter Ihnen der Dachstein Gletscher. Dazwischen können Sie spazieren. Übernachtung Hallstatt.

8. Tag: Radtour Hallstatt - Bad Ischl - Wolfgangsee, ca. 35 bis 45 km
Mit der Fähre fahren Sie ans Ostufer, wo Sie entlang des Sees nach Bad Goisern radeln. Genießen Sie die Stimmung des Sees und der Landschaft. Sie folgen teilweise dem Soleleitungsweg in die Kaiserstadt Bad Ischl, wo Sie vielleicht noch etwas ansehen möchten. Danach geht's am alten Römerweg nach Strobl. Wunderschön ist noch der letzte Abschnitt entlang des Wolfgangssees zum Ausgangspunkt nach Abersee. Übernachtung Wolfgangsee.

9. Tag: Abreise vom Wolfgangsee
Radfahren und Wandern, besser kann man das Salzkammergut nicht entdecken. Die Seen und Berge von oben und von unten sehen! Wunderschön liegen die Seen im Salzkammergut, eingebettet in eine vielfältige Berglandschaft. Nicht alle Seen kann man mit dem Rad erreichen und daher kombinieren wir bei dieser Reise das Radfahren mit dem Wandern. Durch die Kaiserzeit bietet das Salzkammergut auch außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten wie die Kaiser Villa in Bad Ischl oder das Salzbergwerk in Hallstatt.

Für den Genuss stehen die Fische aus den Seen zur Verfügung und Sie besuchen den Zuckerbäcker Zauner mit seiner grandiosen Auswahl an Leckereien. Viele von Ihnen kennen aus Film und TV die bekannten Seeorte wie St. Wolfgang oder Gmunden, die immer noch einen wunderbaren Charme verbreiten. Kommen Sie selber und erleben Sie das Salzkammergut auf eine andere Art und Weise.

Charakteristik: Das Salzkammergut ist leicht hügelig, wobei Sie vor allem entlang der Seen und Flüsse radeln. D.h. die Steigungen und Abfahrten gibt es nur zwischen den Seen. Sie radeln großteils auf ausgebauten Radwegen oder kleinen Nebenstraßen. Nur bei Stadteinfahrten kann es sein, dass Sie mit mehr Verkehr rechnen müssen. Die Wandertouren haben keine technischen Schwierigkeiten aber Sie sollten trotzdem Wanderschuhe mitbringen. Mit einer guten Grundkondition bewältigen Sie die Wander- und Radtouren ohne Schwierigkeiten.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Produkt.
Webshop by www.trade-system.at