Reisezeit ab:
. .
  
Dauer:
Tage
  
Produktgruppe:
  

Warenkorb

0.00 € (0 Stk.)

zur Kassa


Reise Nr.: 1199
 
 
 
Donau 8 Tage Radferien 3 Sterne Bestseller
(Doppelzimmer)
  425.00 €     13.04.2019  -  05.05.2019
  (Rückfahrt per Bahn bis 30.04.!)
  499.00 €     29.04.2019  -  07.10.2019
  (29.04.-23.05., 24.06.-10.07. und 09.09.-30.09.)
  499.00 €     24.05.2019  -  15.09.2019
  (24.05.-23.06. und 11.07.-08.09.)
  425.00 €     01.10.2019  -  20.10.2019
  (Ab 1.10. Rückfahrt mit der Bahn! )
Preis pro Aufenthalt/Person

Bitte Preis/Termin wählen! Zur Buchung.
Bitte Preise/Termin wählen. Zur Mail-Anfrage.
   
 
Radferien zwischen Passau und Wien - Der Donauradweg ist Europas erster Radfernweg, wohl auch einer der schönsten. Sie starten in der Dreiflüssestadt Passau und radeln vorbei an den Südhängen des Bayerischen Waldes, den längsten Hang- und Schluchtwäldern Mitteleuropas. Durch die Schlögener Schlinge kommen Sie in die Weiten des Eferdinger Beckens sowie des Machlandes. Vorbei an den sonnigen Terrassen der Wachau gelangen Sie durch das Tullner-Becken, einem Weinbau- und Ackerbaugebiet, stets die Ausläufer des Wienerwaldes vor Augen nach Wien.

Sehenswürdigkeiten: Passau - bis 1803 Hauptstadt des Kleinstaates (Dom, Studienkirche, Klöster, usw.), Engelhartszell (Trappistenkloster), Wilhering (Kirche der 1.000 Engel, Hauptwerk des Rokoko in Österreich), Linz (Dom, Schloss, Hauptplatz, Lentos, etc.), St. Florian (Abtei mit 800 Räumen, Brucknergruft), Enns - älteste Stadt Österreichs, Melk - beherrschende Lage am Beginn der Wachau (Abtei), Spitz - Weinbauort mit "Tausendeimerberg" (2 Burgen, Schloss, Pastorenturm), Dürnstein (barockes Ortsbild, Klosterkirche), Krems - im Mittelalter eine der reichsten Städte Europas ("Kremser Pfennig"), Tulln - die Römerstadt, Wien - mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, .

Tourenprofil: Von 312 m Seehöhe führt die Route stets den Nibelungenstrom entlang, verkehrsfrei und eben/leicht bergab bis zum Ziel auf 183 m Seehöhe. Für diese Radtour reicht eine durchschnittliche Kondition aus.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Tägliche Anreise von April bis Oktober


An/Abreise von Passau

Rückfahrt Bus ab Hotel in Wien (ca. 8:00 Uhr) zum Parkplatz in Passau (ca. 14:00 Uhr) von 01.05. bis 30.09. Zugrückfahrt bis 30.04. und ab 01.10.!
Leistungen:
- 6 Übernachtungen mit Frühstück in 3 Sterne Hotels
- 1 Übernachtung mit Frühstück im 4 Sterne Hotel
- Privatparkplatz in Passau (unbewacht, umzäunt)
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel inkl. Versicherung bis Euro 700,- pro Person
- Donaucard mit zahlreichen Ermäßigungen
- Rückfahrt Wien-Passau mit dem Bus/Bahn
- Infopaket mit Tourenkarte
- Satteltaschenverleih (auch für die eigenen Räder / 1 pro Zimmer)
- 7-Tage-Service-Hotline

Extras: Teilweise Ortstaxe

Rückfahrt Wien - Passau mit Bus 01.05. - 30.09., anschließend mit der Bahn/

Kinderermäßigung auf Anfrage. Preise und Infos zu Zusatzleistungen (wie z.B. Einzelzimmer) finden Sie auf der Produktstartseite unter "Weitere Leistungen". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Fragen Sie bei der Buchung danach, wir schließen diese gerne für Sie ab.




1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau
Passau - Bischofstadt mit Dom und größter Kirchenorgel der Welt; Ausgabe des Infopakets und der Leihräder (falls gebucht). Parkplatz unbewacht (auf umzäunten Grundstück) nahe dem Hotel inklusive. Tiefgaragenparkplatz nahe Bahnhof möglich (ca. Euro 4,-/Tag, zahlbar vor Ort).

2. Tag: Passau - Schlögen (ca. 43 km)
Radtour von Passau über Obernzell (Schloss Engelhartszell, Abtei) nach Schlögen. Dreiflüsse-Stadtrundfahrt möglich, diese Stadtrundfahrt kann auch bereits am Anreisetag gemacht werden

3. Tag: Schlögen - Linz (ca. 55 km)
Radtour von Schlögen über Kaiserau und Aschach nach Linz. Wunderschöne Route durch die Schlögener Schlinge, wo Sie in den Landgasthöfen eine Rast einlegen können.

4. Tag: Linz - Grein/Ardagger (ca. 63 km)
An der Donau entlang radeln Sie durch das Machland und über das Kraftwerk zur anderen Donauseite nach Mauthausen. Vorbei am Schloss Wallsee radeln Sie in den Strudengau nach Grein/Ardagger oder Bad Kreuzen, wo Sie heute übernachten (Schloss Greinburg).

5. Tag: Grein/Ardagger - Maria Taferl/Marbach (ca. 49 km)
Vorbei an der sagenhaften Insel Wörth erreichen Sie den Nibelungengau mit seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit. Anschließend kommen Sie nach Ypps (Kraftwerg), Säusenstein (Abtei) zum Wallfahrtsort Maria Taferl/Marbach.

6. Tag: Maria Taferl/Marbach - Krems/Traismauer (ca. 54 km)
Vorbei an Melk (Abtei) und Dürnstein (Ruine) nach Krems. Die Wachau, der wohl bekannteste Abschnitt an der Donau, bietet Ihnen Weinberge, Ostgärten und zahlreiche Heurige zur Weinverkostung an.

7. Tag: Krems/Traismauer - Wien (ca. 57-73 km + S-Bahn)
Radtour in die Römerstadt Tulln und weiter nach Greifenstein, einen Vorort von Wien. Abgabe des Leihrades* und per S-Bahn ins Zentrum (zahlbar vor Ort). *E-Bike Abgabe ist in Wien-Nußdorf! Optional können Sie bis zu Ihrem Hotel in Wien radeln.

8. Tag: Rückfahrt Wien-Passau, individuelle Abreise oder Verlängerung
Gerne können Sie Zusatznächte in Wien und in Passau buchen.

- Rückfahrt mit dem Bus täglich vom 01.05. bis 30.09. ab Ihrem Hotel in Wien (ab ca. 8:00 Uhr) zum Parkplatz in Passau (an ca. 14:00 Uhr). Im April und Oktober erfolgt die Rückfahrt mit der Bahn (eigene Räder am Vortag abgeben!).
- Rücktransfer kundeneigener Räder gegen Aufpreis möglich.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die KM-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung variieren können.
Radferien zwischen Passau und Wien - Der Donauradweg ist Europas erster Radfernweg, wohl auch einer der schönsten. Sie starten in der Dreiflüssestadt Passau und radeln vorbei an den Südhängen des Bayerischen Waldes, den längsten Hang- und Schluchtwäldern Mitteleuropas. Durch die Schlögener Schlinge kommen Sie in die Weiten des Eferdinger Beckens sowie des Machlandes. Vorbei an den sonnigen Terrassen der Wachau gelangen Sie durch das Tullner-Becken, einem Weinbau- und Ackerbaugebiet, stets die Ausläufer des Wienerwaldes vor Augen nach Wien.

Sehenswürdigkeiten: Passau - bis 1803 Hauptstadt des Kleinstaates (Dom, Studienkirche, Klöster, usw.), Engelhartszell (Trappistenkloster), Wilhering (Kirche der 1.000 Engel, Hauptwerk des Rokoko in Österreich), Linz (Dom, Schloss, Hauptplatz, Lentos, etc.), St. Florian (Abtei mit 800 Räumen, Brucknergruft), Enns - älteste Stadt Österreichs, Melk - beherrschende Lage am Beginn der Wachau (Abtei), Spitz - Weinbauort mit "Tausendeimerberg" (2 Burgen, Schloss, Pastorenturm), Dürnstein (barockes Ortsbild, Klosterkirche), Krems - im Mittelalter eine der reichsten Städte Europas ("Kremser Pfennig"), Tulln - die Römerstadt, Wien - mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, .

Tourenprofil: Von 312 m Seehöhe führt die Route stets den Nibelungenstrom entlang, verkehrsfrei und eben/leicht bergab bis zum Ziel auf 183 m Seehöhe. Für diese Radtour reicht eine durchschnittliche Kondition aus.

Sie buchen ein Bestseller Reisen Partnerprodukt.
Webshop by www.trade-system.at